Referenzen zu Raubettpflaster

"Alte Baukunst bewahren und in neue Techniken integrieren"

Raubettpflaster

Bei dieser Verlegetechnik werden einfach gebrochene Wasserbausteine Kantenlänge 20-40 cm in ein Betonbett 10-20 cm (je nach Neigung und Beanspruchung) verlegt.Hauptverwendungsgebiet sind Entwässerungsmulden und Umpflasterungen von Ein- bzw. Auslaßbauwerken.

Nehmen Sie mit und Kontakt auf, falls Sie sich für Einsatzbereich "Raubettpflaster" interessieren.